Landeskriminalamt registriert 110 Fälle

Straftaten gegen Flüchtlinge haben stark zugenommen

Hannover - Straftaten gegen Flüchtlinge durch zumeist rechtsradikal motivierte Täter haben in Niedersachsen 2015 extrem stark zugenommen.

Das Landeskriminalamt registrierte 110 Fälle, 89 davon mit rechtem Hintergrund, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Mittwoch im Landtag in Hannover. 2014 habe es nur acht Taten gegen Flüchtlinge gegeben. Zu den Taten im vergangenen Jahr zählten acht Brandstiftungen, überwiegend ging es um Volksverhetzungen, Sachbeschädigungen und das Verwenden von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen. Auch bei anderen Straftaten mit rechter Motivation habe es 2015 einen starken Anstieg gegeben. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

27-Jähriger liegt auf der Straße und wird von Auto überfahren

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Kommentare