Bus stößt mit Auto zusammen - zwei Verletzte

Halle - Bei dem Zusammenstoß eines Busses mit einem Auto auf der Landesstraße 588 zwischen Halle und Bremke (Kreis Holzminden) sind zwei Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei in Holzminden am Freitag mitteilte, hatte ein 18-Jähriger am Donnerstag mit seinem Wagen beim Überholen einen entgegenkommenden Reisebus übersehen. Der 40 Jahre alte Busfahrer versuchte auf den Seitenstreifen auszuweichen. Trotzdem prallten die Fahrzeuge gegeneinander. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Die Landesstraße musste gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare