Tödlicher Beziehungsstreit

Mutmaßlicher Mörder nach Flucht in Haft

Steinkirchen - Erfolglose Flucht: Nach einem tödlichen Streit in Steinkirchen bei Stade ist gegen den 28-jährigen Lebensgefährten des Opfers Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Er sitzt in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Seine 26 Jahre alte Freundin war am Dienstagabend mit mehreren Messerstichen in ihrer Wohnung gefunden worden und starb kurze Zeit später. Der 28-Jährige hatte sich nach knapp eintägiger Flucht am Mittwochabend gestellt und die Tat eingeräumt. Bei ersten Vernehmungen habe er keine Angaben zur Tat, den Umständen und dem Hergang gemacht.

Lesen Sie dazu auch: 26-Jährige von ihrem Lebensgefährten erstochen

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare