Tödlicher Beziehungsstreit

Mutmaßlicher Mörder nach Flucht in Haft

Steinkirchen - Erfolglose Flucht: Nach einem tödlichen Streit in Steinkirchen bei Stade ist gegen den 28-jährigen Lebensgefährten des Opfers Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Er sitzt in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Seine 26 Jahre alte Freundin war am Dienstagabend mit mehreren Messerstichen in ihrer Wohnung gefunden worden und starb kurze Zeit später. Der 28-Jährige hatte sich nach knapp eintägiger Flucht am Mittwochabend gestellt und die Tat eingeräumt. Bei ersten Vernehmungen habe er keine Angaben zur Tat, den Umständen und dem Hergang gemacht.

Lesen Sie dazu auch: 26-Jährige von ihrem Lebensgefährten erstochen

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Neujahrsempfang der Stadt Syke

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare