Behinderungen bis in die Abendstunden

Stauende übersehen: Mann stirbt auf der A2

Braunschweig - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 ist am Dienstagmittag ein Mann gestorben.

Der Fahrer eines Kleintransporters habe auf Höhe des Parkplatzes Röhrse ein Stauende übersehen, sei auf einen Lkw aufgefahren und tödlich verletzt worden, teilte die Polizei mit. 

Für die Bergungsarbeiten und die notwendige Erneuerung des Asphalts wurde die Autobahn ab Hämelerwald voll gesperrt. Die Polizei rechnete mit erheblichen Behinderungen bis in die Abendstunden. In die Gegenrichtung nach Hannover wurde der Verkehr einspurig auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeführt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Botanischer Garten auf dem Brocken: So blühen die Berge

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Warum Urlauber das Abenteuer suchen

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Die strahlende Blüte der Montbretie verlängert den Sommer

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Meistgelesene Artikel

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Elterntaxis können der Kindes-Entwicklung schaden

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Nach Tod eines 28-Jährigen: Mann stellt sich der Polizei

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Schlägerei mit zahlreichen Zuschauern in Göttingen

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Zwei tote Wolfswelpen entdeckt

Kommentare