Herbstferien-Verkehr rollt

Stau auf A7 und A1: Vollsperrungen in Bremen und Niedersachsen

In gleich elf Bundesländern starten oder enden kommende Woche die Herbstferien. Der ADAC warnt vor Staus und Vollsperrungen auf der A7 und A1.

Niedersachsen/Bremen – Gleich in elf Bundesländern enden oder starten die Herbstferien – so freuen sich auch Schüler und Schülerinnen in Bremen und Niedersachsen auf den Ferienbeginn am Montag, 18. Oktober 2021. Die ADAC-Verkehrsexperten rechnen mit reichlich Verkehr auf deutschen Straßen, Vollsperrungen und Staus auf der A1 und A7.

Autobahnen in Deutschland:A1A7
Länge:749 km963 km
Gebaut:19371. September 2009
Bundesland:Schleswig-Holstein; Hamburg; Niedersachsen; Bremen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; SaarlandSchleswig-Holstein; Hamburg; Niedersachsen; Hessen; Bayern; Baden-Württemberg

Etliche Urlauber und Tagesausflügler strömen in die Feriengebiete, etwa an die Alpen, Mittelgebirge und an die Küsten – oder wieder zurück. Das hohe Verkehrsaufkommen auf Deutschlands Autobahnen wird noch durch rund 900 Baustellen erschwert. Die Spitzenzeiten laut ADAC: Freitagnachmittag, Samstagvormittag und Sonntagnachmittag.

Vollsperrungen und Staus auf der A1 und A7: Hier wird es im Norden eng

So kann es vor allem auf den Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee in beiden Richtungen – und damit auch in Niedersachsen und Bremen zu Staus kommen. Auch in Großräumen wie Hamburg oder Köln müssen Autofahrer mit längeren Zeiten rechnen.

Auf den Autobahnen in Niedersachsen und Bremen rechnet der ADAC mit Staus. Zudem gibt es einige Baustellen und Engpässe.

Staugefahr auch auf der Autobahn A1 zwischen Bremen und Hamburg. Auf der Autobahn A7 zwischen Hamburg und Flensburg rechnen die ADAC-Experten ebenfalls mit Blechlawinen.

ADAC-Stauprognose für A1 und A7: Warnung vor Vollsperrung

Zusätzlich sorgen Vollsperrungen für strapazierte Autofahrer-Nerven: Auf der Autobahn A1 Fehmarn Richtung Lübeck, zwischen Ratekau und Sereetz, soll von Montag, 11. Oktober, 19 Uhr, bis Mittwoch, 27. Oktober, 5 Uhr, täglich zwischen 19 Uhr und 5 Uhr die Fahrbahn komplett gesperrt werden.

Die Vollsperrung der A1 gilt auch für die Gegenrichtung: Lübeck Richtung Fehmarn. Dort soll von Dienstag, 12. Oktober, 19 Uhr, bis Freitag, 29. Oktober, 5 Uhr, täglich zwischen 19 Uhr und 5 Uhr die Strecke dicht gemacht werden. Umleitungen sind ausgeschildert.

Auch wenn es an einzelnen Stellen der A7 und A1 im Norden eng wird – viele und lange Staus dürften die Ausnahme bleiben, sagen Experten. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?

Forscher mit Durchbruch bei Kernfusion: Wind und Solar bald überflüssig?
Weil rassistisch: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen anders heißen

Weil rassistisch: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen anders heißen

Weil rassistisch: Hawaii-Pizza und Toast Hawaii sollen anders heißen
Feuer in Kecken: Wohnmobil und Einfamilienhaus in Brand

Feuer in Kecken: Wohnmobil und Einfamilienhaus in Brand

Feuer in Kecken: Wohnmobil und Einfamilienhaus in Brand
Traumjob: Im Bett liegen und Netflix gucken für 28.000 Euro Jahresgehalt

Traumjob: Im Bett liegen und Netflix gucken für 28.000 Euro Jahresgehalt

Traumjob: Im Bett liegen und Netflix gucken für 28.000 Euro Jahresgehalt

Kommentare