Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Zahl der Verkehrstoten leicht gestiegen

Hannover - In den ersten acht Monaten des Jahres ist die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt kamen sieben Menschen mehr auf den Straßen des Landes ums Leben, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Dienstag hervorgeht.

Demnach kamen von Januar bis August 279 Menschen bei Unfällen in Niedersachsen ums Leben - 0,4 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016.

Verletzt wurden 27.968 Menschen, ebenfalls 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im August wurden im Straßenverkehr fast 5.000 Menschen verletzt, 49 von ihnen tödlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare