Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Zahl der Verkehrstoten leicht gestiegen

Hannover - In den ersten acht Monaten des Jahres ist die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt kamen sieben Menschen mehr auf den Straßen des Landes ums Leben, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Dienstag hervorgeht.

Demnach kamen von Januar bis August 279 Menschen bei Unfällen in Niedersachsen ums Leben - 0,4 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016.

Verletzt wurden 27.968 Menschen, ebenfalls 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im August wurden im Straßenverkehr fast 5.000 Menschen verletzt, 49 von ihnen tödlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Kirchengemeinde St. Annen weiht Gemeindehaus ein

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

Retrotrip mit „Lady Sunshine & The Candy Kisses“ in Engeln

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

2. Bundesliga: Nürnberg auf der Pole-Position

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Silber für Biathlet Schempp - Norwegen überholt Deutschland

Meistgelesene Artikel

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Herzinfarkt am Steuer - Autofahrer stirbt

Skilangläufer verirren sich im Harz

Skilangläufer verirren sich im Harz

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Kommentare