Zahlen des Statistischen Bundesamtes

Zahl der Verkehrstoten leicht gestiegen

Hannover - In den ersten acht Monaten des Jahres ist die Zahl der Verkehrstoten in Niedersachsen leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt kamen sieben Menschen mehr auf den Straßen des Landes ums Leben, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Dienstag hervorgeht.

Demnach kamen von Januar bis August 279 Menschen bei Unfällen in Niedersachsen ums Leben - 0,4 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2016.

Verletzt wurden 27.968 Menschen, ebenfalls 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im August wurden im Straßenverkehr fast 5.000 Menschen verletzt, 49 von ihnen tödlich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Hamiltons Titelparty nach Räikkönen-Sieg vertagt

Hamiltons Titelparty nach Räikkönen-Sieg vertagt

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Polens PiS-Partei punktet bei wegweisender Regionalwahl

Beatles-Ausstellung auf Ehmken Hoff eröffnet

Beatles-Ausstellung auf Ehmken Hoff eröffnet

Meistgelesene Artikel

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

Von IC erfasst: Zwei Personen schwer verletzt 

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

21-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle und wird lebensgefährlich verletzt

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lkw-Fahrer stirbt bei Brand auf Autobahn 2 nahe Hannover

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Lehrer soll Nacktfotos von Schülerin erhalten haben

Kommentare