Nur wenige Tickets vorhanden

Star-Physiker Stephen Hawking kommt nach Hannover

+
Stephen Hawking während eines Vortrags

Hannover - Der britische Star-Physiker Stephen Hawking (74) hält am an der Leibniz Universität Hannover einen Vortrag über Schwarze Löcher. Weil es nur eine begrenzte Zahl an Plätzen gibt, werden von diesem Donnerstag an kostenfreie Tickets vergeben, wie die Hochschule am Dienstag mitteilte.

Der Pionier der Astrophysik nimmt an einer Tagung von Gravitationswellenforschern teil. Er spricht deshalb am 26. Mai ab 18 Uhr im Lichthof des Welfenschlosses über "Quantum Black Holes". Der Astrophysiker hält den öffentlichen Vortrag in englischer Sprache. Wer im Lichthof keinen Platz mehr findet, kann den Vortrag per Übertragung in einem der großen Hörsäle der Universität miterleben, teilt die Hochschule mit.

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings steht sowohl für den Lichthof als auch für die Hörsäle nur eine begrenzte Zahl von Zuhörerplätzen zur Verfügung. Der Eintritt ist deshalb nur gegen Vorlage eines Tickets möglich.

Die Ticketvergabe erfolgt am Donnerstag, 19. Mai, sowie Freitag, 20. Mai, jeweils von 14 bis 19 Uhr im Lichthof der Leibniz Universität (solange der Vorrat reicht). Wenn die Karten für den Lichthof vergeben sind, geht es mit der Ticketausgabe für die Übertragung in die Hörsäle weiter.

Eingeladen wurde Hawking von Bruce Allen, Direktor am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik Hannover. Hawking ist wegen seiner Krankheit ALS stark beeinträchtigt. Aufgrund seines Gesundheitszustands könnte der Vortrag kurzfristig abgesagt werden. Sollte dies der Fall sein, will die Uni darüber auf ihrer Homepageinformieren.

dpa/jom

Mehr zum Thema:

Leester Frühlingsmarkt

Leester Frühlingsmarkt

Nach Viererpack: Die Kruse-Show in Bildern

Nach Viererpack: Die Kruse-Show in Bildern

Frühlingsmarkt in Eystrup mit buntem Programm

Frühlingsmarkt in Eystrup mit buntem Programm

48. Diepholzer Frühjahrsmarkt

48. Diepholzer Frühjahrsmarkt

Meistgelesene Artikel

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Niedersachsen droht eine Mückenplage

Nach Tod einer 27-Jährigen sucht die Polizei weiter nach Zeugen

Nach Tod einer 27-Jährigen sucht die Polizei weiter nach Zeugen

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Tote und zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Auto geht in Flammen auf - Vater und Sohn leicht verletzt

Auto geht in Flammen auf - Vater und Sohn leicht verletzt

Kommentare