Fahndung per Twitter

Unterkühltes Kaninchen wärmt sich auf Polizeiauto

Stadthagen - Einfühlsame Polizisten haben ein unterkühltes Kaninchen in Stadthagen im Landkreis Schaumburg gerettet. Anschließend starteten sie einen Suchaufruf auf Twitter. 

Eine Streife entdeckte das Tier am Mittwochmorgen auf der Straße, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten nahmen das Kaninchen zu sich und setzten es auf die Motorhaube, damit es sich bei den nächtlichen Temperaturen aufwärmen konnte. 

Die Herkunft des Tieres blieb zunächst ein Rätsel. Das Kaninchen wurde vorübergehend ins Tierheim Stadthagen gebracht. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, gaben gleich zwei Personen an, ein Kaninchen zu vermissen. Am Ende konnte das Kaninchen aber dem richtigen Zuhause zugeordnet werden. Das teilte die Polizei ebenfalls auf Twitter mit.

mke/dpa

Rubriklistenbild: © Screenschot / Twitter: Polizei Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Kommentare