Tiertransporter verunglückt auf dem Weg zum Schlachthof

Stade - Auf dem Weg zum Schlachthof ist ein Viehtransporter mit neun Kühen verunglückt. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Sechs Kühe mussten vom Tierarzt noch an der Unfallstelle eingeschläfert werden. Der 54 Jahre alte Fahrer war aus ungeklärter Ursache am Montag zwischen Grundoldendorf und Nottensdorf (Landkreis Stade) mit dem Transporter von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Drei Tiere überlebten den Unfall, um dann allerdings zum Schlachthof gebracht zu werden. Die Landesstraße musste rund sechs Stunden gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare