Serie von 28 Autoaufbrüchen geklärt

Stade - Ein Serie von mindestens 28 Fahrzeugaufbrüchen haben Fahnder in Stade geklärt und einen Jugendlichen als mutmaßlichen Autoknacker ausgemacht.

Der 17-Jährige soll zusammen mit jungen Komplizen im November und Dezember die Wagen aufgebrochen und ausgeräumt haben. Der polizeibekannte Mann hat nach Angaben der Ermittler vom Donnerstag bisher nicht gestanden und ist auf freiem Fuß. Fahnder hätten den 17-Jährigen Mitte Dezember in einem Auto in einem Parkhaus angetroffen. Bei Durchsuchungen fanden die Beamten Diebesgut wie Autoschlüssel oder Navigationsgeräte. Die Ermittler schließen nicht aus, dass noch mehr Autos geknackt wurden. dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Ein Ausflug mit dramatischen Folgen: Ponys büxen aus und rennen auf Landstraße

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Funkkontakt zu Airbus A330 bricht ab - dann knallt es laut

Schädlinge im Betrieb: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Schädlinge im Betrieb: Fleischlieferant Bley stoppt Produktion

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Britisches Bomberwrack und menschliche Überreste bei Vechta gefunden

Kommentare