100.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Stade - Bei einem Scheunenbrand in Stade-Schölisch ist ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Das Gebäude geriet am frühen Sonntagmorgen in Brand, vermutlich weil die frisch darin eingelagerten Strohballen sich selbst entzündeten, wie ein Polizeisprecher sagte.

Rund 130 Einsatzkräfte waren rund zwei Stunden beschäftigt, um das Feuer zu löschen. Auch Kühe waren bei Eintreffen der Feuerwehr noch in der Scheune - sie konnten aber von den Einsatzkräften ins Freie getrieben werden. Die Scheune brannte komplett ab. Es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

25-Jähriger soll im Wahn zwei Menschen erstochen haben

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

Blinde Passagiere stundenlang auf Güterzug unterwegs

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

82-Jähriger stirbt bei Streit mit 56-Jähriger Ehefrau

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Toter Angler aus der Ostsee geborgen

Kommentare