Fahndung nach Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg

Suche nach RAF-Terroristen mit neuen Fotos

+
Die Kombo aus zwei stark bearbeiteten Handout-Fotos soll möglicherweise Burkhard Garweg (l.) und Ernst-Volker-Staub zeigen.

Verden - Mit neuen Fahndungsfotos sucht die Polizei nach den früheren RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg. Nach zwei gescheiterten Raubüberfällen auf Geldtransporter ermittelt die Staatsanwaltschaft Verden gegen die beiden wegen des Verdachts des versuchten Mordes und des versuchten schweren Raubes.

Inzwischen gebe es neue Ermittlungsansätze, hieß es am Mittwoch. "Die Bilder stammen aus diesem Jahr", sagte Staatsanwältin Marie-Louise Tartz in Verden. Wann und wo genau die Fotos gemacht wurden, wollte sie aus ermittlungstaktischen Gründen aber nicht sagen.

Das stark bearbeitete Handout-Foto soll möglicherweise Ernst-Volker-Staub zeigen.

Drei Maskierte hatten im Juni 2015 auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Stuhr bei Bremen auf einen Geldtransporter geschossen, flüchteten aber ohne Beute. DNA-Spuren vom Tatort konnten später Staub und Garweg sowie der Ex-RAF-Terroristin Daniela Klette zugeordnet werden. Die drei stehen außerdem im Verdacht, Ende 2015 einen Geldtransporter in Wolfsburg überfallen zu haben. Nach einem gescheiterten Überfall auf einen Geldboten Mitte Mai in einem Supermarkt in Hildesheim ist noch unklar, ob das Trio auch für diese Tat verantwortlich ist. "Die Spurenauswertung wird noch eine Zeit dauern", sagte Oberstaatsanwalt Christian Gottfriedsen am Mittwoch in Hildesheim.

dpa

Mehr zu dem Thema

Soko zu Überfall von Ex-RAF-Terroristen aufgelöst

Suche nach früheren RAF-Terroristen läuft auf Hochtouren

Ermittler überprüfen zahlreiche Hinweise auf Ex-RAF-Mitglieder

Geldtransporter-Überfälle: Spur zu RAF-Terroristen

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Riesenjubel in Grün-Weiß

Riesenjubel in Grün-Weiß

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

DHB-Frauen starten mit Sieg in EM-Hauptrunde

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Meistgelesene Artikel

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Kommentare