Update 15 Uhr: Obduktionsergebnisse

Nach Tötung seiner Großeltern Motiv des Enkels weiter unklar

Springe - Nach dem gewaltsamen Tod eines Rentnerpaares in Springe bei Hannover bleibt das Motiv des Täters im Dunkeln. Der 25 Jahre alte Enkelsohn der Senioren räumte ein, seine Großeltern umgebracht zu haben.

Zu den Hintergründen habe er nichts gesagt, erklärte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge, am Freitag. Der psychisch kranke Mann sei nicht in der Lage, das Unrecht seiner Tat einzusehen. Deswegen soll jetzt ein ausführliches Gutachten über 25-Jährigen erstellt werden. 

Der junge Mann soll seine 82 Jahre alte Großmutter und seinen 75 Jahre alten Großvater am Mittwochabend in deren Wohnung in einem Mehrfamilienhaus getötet haben. Der rechtsmedizinischen Untersuchung zufolge starben die Rentner, die zahlreiche Schnitt- und Stichverletzungen davontrugen, an Herz-Kreislauf-Versagen und dem massiven Blutverlust. „Sie sind verblutet", sagte Klinge. 

Polizisten hatten die Leichen des Rentnerpaares entdeckt, die Opfer lagen in ihrer Wohnung. Wenig später nahm die Polizei den Enkelsohn der Opfer in der Nähe des Mehrfamilienhauses fest. Zu den Umständen der Festnahme machten die Ermittler keine Angaben. Bereits am Vortag hatte der Enkelsohn zugegeben, seine Großeltern erstochen zu haben. Der Mann wurde in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

Enkel wohl nur bedingt schuldfähig 

Nach Einschätzung eines Psychiaters ist er nur eingeschränkt oder auch gar nicht schuldfähig, erklärte Klinge. Medienberichte, wonach der 25-Jährige schon früher psychische Probleme gehabt haben soll, wollte die Staatsanwaltschaft nicht kommentieren. 

Nach Informationen der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" war der Mann 2011 nackt in ein Altenheim gegangen - angeblich, um dort Verwandte zu besuchen. Als Polizisten ihn festnehmen wollten, habe er Widerstand geleistet und zwei Beamte so heftig gebissen, dass sie dienstunfähig gewesen seien. Anschließend sei der Mann in die Psychiatrie gebracht worden.

dpa

Lesen Sie auch:

Enkel gesteht Tötung seiner Großeltern

Rubriklistenbild: © dpa

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Gewalt gegen Feuerwehr und Rettungssanitäter nimmt zu

Mann schiebt mit Rad über Gleise - Züge müssen vollbremsen

Mann schiebt mit Rad über Gleise - Züge müssen vollbremsen

Bislang 13 Menschen wegen Grippe gestorben

Bislang 13 Menschen wegen Grippe gestorben

Schülerin aus Isernhagen gewinnt Vize-Titel bei Misswahl

Schülerin aus Isernhagen gewinnt Vize-Titel bei Misswahl

Kommentare