28-Jähriger stirbt nach Unfall bei Hannover

Springe - Ein 28-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall auf einer Landstraße bei Springe in der Region Hannover an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Sein Wagen war am Montagabend aus einer Kurve heraus gegen einen Baum geschleudert. Rettungskräfte befreiten den Mann aus dem Auto und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort starb er am Dienstagabend, wie die Polizei in Hannover am Mittwoch mitteilte. Die Ursache für den Unfall des jungen Mannes ist bisher unklar.
dpa

Rubriklistenbild: © pa

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

80-Jähriger wird von Müllwagen überfahren und stirbt

Kommentare