Spielhallenmitarbeiter im Pech

Mann stellt Wanne mit Geld aufs Auto und verliert dadurch 4000 Euro

Wolfenbüttel - Ein unvorsichtiger Spielhallenmitarbeiter ist in Wolfenbüttel um 4000 Euro leichter - er transportierte das Geld aus Versehen in einer Plastikwanne auf seinem Autodach.

Wie die Polizei in Salzgitter am Freitag mitteilte, rutschte die Wanne während der Fahrt wohl unbemerkt vom Dach. Der Spielhallenmitarbeiter fand später zwar die Plastikwanne wieder, das Geld war aber bereits weg.

Der Pechvogel wollte die Einnahmen von einem Parkplatz zum Firmensitz fahren, wie ein Sprecher der Polizei erläuterte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Kommentare