Seenotretter retten 70-jährigen Kajakfahrer vor Spiekeroog

Spiekeroog - Seenotretter haben einen 70-jährigen Kajakfahrer vor Spiekeroog aus der Nordsee gezogen.

Er war mit seinem Boot auf offener See gekentert. Als die Einsatzkräfte den Mann am Samstagnachmittag im Wasser fanden, war er stark unterkühlt und kaum ansprechbar, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mit. Passagiere einer Inselfähre hatten das Kajak entdeckt. Die Seenotretter brachten den 70-Jährigen zur ärztlichen Behandlung nach Neuharlingersiel aufs Festland. Der Mann war mit einem weiteren Kajakfahrer unterwegs, der allerdings die Insel Spiekeroog sicher erreichen konnte.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare