64 Kräfte im Einsatz 

Feuer in Bauernhaus verursacht sechsstelligen Schaden

Surwold - Ein Brand in Surwold im Landkreis Emsland hat ein ehemaliges Bauernhaus völlig zerstört.

Am Montagabend hatte der Dachstuhl des Wohnhauses aus zunächst ungeklärter Ursache Feuer gefangen, wie die Polizei in Papenburg am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde niemand, die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. 

64 Feuerwehrkräfte und neun Löschfahrzeuge waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Ein Übergreifen des Feuers auf das Untergeschoss konnten die Einsatzkräfte verhindern. Das Haus ist nach den Löscharbeiten aber nicht mehr bewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf 250.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

Mehrere Unfälle auf der A1 bei Sottrum sorgen für stundenlange Sperrung

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Beige ist die Modefarbe der Saison

Beige ist die Modefarbe der Saison

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare