Zum Tag des Sonnenschutzes

Nicht ohne eine gute UV-Abwehr

Hannover - Eine Nationalmannschaft ohne Defensive? Undenkbar. Wenn es ums Sonnenbaden geht, ist die Sorge um eine gute Abwehr für viele nicht so selbstverständlich. Angesichts der erheblich gestiegenen UV-Einstrahlung warnt die Ärztekammer Niedersachsen vor intensivem und ungeschützten Aufenthalt in der Sonne.

„Für empfindliche Personen sind sogar spezielle, die UV-Strahlung besonders stark abhaltende Textilien empfehlenswert", sagte der Dermatologe Wolfgang Lensing am Freitag aus Anlass des Tages des Sonnenschutzes am 21. Juni.

Besonders die UV-B-Strahlung sei für die Entstehung von Sonnenbrand und Hautkrebs an erster Stelle verantwortlich, sagte Lensing.

Nach Angaben des Epidemiologischen Krebsregisters Niedersachsen erkrankten 2013 insgesamt 22.706 Menschen an Hautkrebs. Sieben Jahre zuvor registrierte die Einrichtung erst 13.736 neu an Hautkrebs Erkrankte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

Weg damit! Diese sechs Dinge sorgen in der Wohnung für miese Laune

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Bilder: Abfahrer Dreßen stellt die Ski-Welt in Kitzbühel auf den Kopf

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Fotostrecke: Abschlusstraining vor dem Bayern-Spiel

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare