Salzgitter, Wilhelmshaven, Delmenhorst

Soforthilfeprogramm für Kommunen mit vielen Flüchtlingen geplant

Hannover - Mit einem Soforthilfeprogramm will das Land Niedersachsen Kommunen helfen, in denen sich besonders viele anerkannte Flüchtlinge niedergelassen haben. Dazu zählen vor allem Salzgitter, mit einigem Abstand auch die kreisfreien Städte Wilhelmshaven und Delmenhorst.

In diesen Kommunen führe der verstärkte Zuzug von Flüchtlingen zu besonderen Herausforderungen, teilte die Landesregierung am Mittwoch mit. Im Dialog mit den Städten habe das Innenministerium jetzt ein Soforthilfe-Programm aufgestellt.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will am Freitag Details des Projektes vorstellen. Zu der Pressekonferenz im Gästehaus der Landesregierung sind auch Kommunalvertreter aus Salzgitter, Delmenhorst und Wilhelmshaven eingeladen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Holger Hollemann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Alles rund ums Cabrio und neue Modelle für 2018

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Sauger, Kleber, Moos: Der bizarre Kampf gegen miese Luft

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Meistgelesene Artikel

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Vorfahrt missachtet - Mann stirbt an Unfallstelle

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Wildschweine verwüsten Sportplatz im Harz

Tragischer Unfall: Vater überfährt versehentlich eigenen Sohn

Tragischer Unfall: Vater überfährt versehentlich eigenen Sohn

Kommentare