Mit Feuerwerk ins Neujahr?

Silvester 2021: Hier ist Böllern und Feuerwerk erlaubt

Eine Person zündet einen Böller an.
+
Wer 2021 an Silvester Böller zündet, kann hart bestraft werden.

Viele Städte in Norddeutschland untersagen zum Jahreswechsel 2021/2022 das Böllern und das Zünden von Feuerwerk. Harte Strafen drohen. Doch es gibt Ausnahmen.

Bremen/Göttingen – Das neue Jahr mit Feuerwerksraketen und Böllern begrüßen? Das könnte in diesem Jahr extrem teuer werden. Viele Städte in Norddeutschland haben Böller- und Feuerwerks-Verbote für 2021 ausgesprochen. Wer erwischt wird, dem drohen teils harte Strafen. Dennoch stehen Dutzende Deutsche in Polen für Böller an.

Land in Europa:Deutschland
Kanzler:Olaf Scholz
Hauptstadt:Berlin
Bevölkerung:83,24 Millionen (2020)

Besonders streng hält es Bremen: Das kleinste Bundesland Deutschlands will rigoros gegen Böller-Fans vorgehen – als Reaktion auf die Ereignisse in den vergangenen Jahren. An der Weser hätten sich viele alkoholisierte Menschen versammelt und durch Feuerwerk sei es zu teils hochgefährlichen Situationen gekommen, sagte Rose Gerdts-Schiffler, Sprecherin im Innenressort.

Hier ist Böllern und Feuerwerk an Silvester 2021 erlaubt

So würde gleich an mehreren Orten striktes Feuerwerks-Verbot bestehen, etwa in der Innenstadt in Bremen oder am Zoo in Bremerhaven. Auch in der Umgebung von Krankenhäusern soll nicht geböllert werden, ebenso am Weserufer. Wer dort dennoch Kracher zündet, soll mit Geldstrafen von bis zu 5000 Euro belangt werden. Eine entsprechende Polizeiverordnung soll das möglich machen.

Auch viele Städte in Niedersachsen, wo strenge Corona-Regeln an Silvester gelten, wollen ihre Bürger vor Verletzungen schützen und Gebäude vor Bränden. Göttingen beispielsweise hält an der Regelung der vergangenen Jahre fest: keine Böller und kein Silvesterfeuerwerk in der Stadt innerhalb des Innenstadtwalls. Außerdem sei ein Mindestabstand von 200 Metern zu Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie Kirchen einzuhalten. Auch vor brandgefährdeten Gebäuden wie Fachwerkhäusern ist Feuerwerk untersagt.

Böllern an Silvester 2021 im heimischen Garten?

Doch was heißt das für den heimischen Garten oder die Hofeinfahrt? Tatsächlich kommt es hier auf die entsprechenden Regelungen der jeweiligen Bundesländer an. Bisher gibt es aber nur vereinzelt Verbote, was das Böllern in der Nähe von Innenstädten angeht.

Es gibt allerdings auch Städte, die noch keine Regelungen getroffen haben. In Braunschweig teilte etwa ein Sprecher schlicht mit, dass bisher kein Verbot erlassen wurde. Auch in Osnabrück gebe es „zum jetzigen Zeitpunkt keine besonderen Regeln“, sagte Sprecher Sven Jürgensen. Er betonte aber: Neben Krankenhäusern und Altenheimen sei das Böllern auch jetzt schon verboten. Zudem verwies Jürgensen auf Corona: „Zurzeit ist allerdings noch nicht absehbar, wie sich die Pandemie weiter entwickelt.“

Silvester 2021: Böllern größtenteils verboten – so wird das Neujahrsfest dennoch spaßig

Auch wenn man leider aufs Böllern größtenteils verzichten muss, muss der traditionelle Silvester-Gruß trotzdem nicht ausfallen: Wer etwa WhatsApp Silvestergrüße 2021 verschicken will, findet hier die besten Sprüche für Silvester und Neujahr. Was ebenfalls nicht ausfällt, ist der Klassiker „Dinner for One“ – das sind die Sendetermine.

Und wem noch das letzte Silvester-Utensil fehlt, das sind die Öffnungszeiten im Supermarkt an Silvester bei Aldi, Lidl und Edeka. Kurios: Nicht nur Supermärkte an Silvester geöffnet, auch Swingerclubs haben in Niedersachsen und Bremen geöffnet. Da kann man dann auch Feuerwerk bei Aldi, Lidl und Co. kaufen. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse

Leben auf dem Kreuzfahrtschiff MV Narrative statt im Penthouse
Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter

Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter

Günstig tanken: Polen lockt seit Januar 2022 mit 1,25 Euro pro Liter
Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten

Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten

Wetterdienst warnt vor Sturmflut: Hier bläst Orkan Nadia am stärksten
Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Neue Corona-Regeln ab Februar durchgesickert

Kommentare