Siebenjähriger überlebt dank Helm Fahrradunfall

Twist - Ein sieben Jahre alter Junge hat im emsländischen Twist dank seines Fahrradhelms den Zusammenstoß mit einem Auto überlebt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, radelten am Mittwochnachmittag das Kind und sein Großvater auf einem Radweg. Ein Autofahrer übersah beim Abbiegen den Jungen, es kam zur Kollision und der Siebenjährige stürzte auf die Straße. Dabei erlitt das Kind schwere Kopfverletzungen, die sich aber entgegen ersten Befürchtungen nicht als lebensbedrohend erwiesen. Der Helm dürfte ihm das Leben gerettet haben, so ein Polizeisprecher. Der Junge kam zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik nach Münster.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Suche nach U-Boot: Offenbar Objekt auf Meeresgrund entdeckt

Max Giesinger im Pier 2

Max Giesinger im Pier 2

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Meistgelesene Artikel

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

360-Grad-Regenwald-Panorama neben dem Zoo in Hannover eröffnet

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Krebspatienten fürchten sich wegen gepanschten Medikamenten

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Parteitag der Niedersachsen-SPD stimmt Koalitionsvertrag mit CDU zu

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Ministerpräsident Weil bestätigt: Große Koalition in Niedersachsen steht

Kommentare