Brand eines Mehrfamilienhauses

Sieben Verletzte bei Feuer in Cuxhaven

Cuxhaven - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Cuxhaven sind sieben Menschen verletzt worden, darunter vier Kinder. Sie wurden mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte.

Die Hausbewohner waren am Mittwochnachmittag durch Rauchmelder alarmiert worden und riefen die Feuerwehr. Es entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Zur Brandursache liefen die Ermittlungen am Donnerstag noch. 

Vor Ort störten nach Angaben des Polizeisprechers Schaulustige den Einsatz der Rettungskräfte so sehr, dass Platzverweise ausgesprochen werden mussten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Freizeitparks warten auf Saisonstart – ein Überblick in der Corona-Krise

Corona-Ticker in Niedersachsen: Bußgeldkatalog kommt - Waschstraßen geschlossen

Corona-Ticker in Niedersachsen: Bußgeldkatalog kommt - Waschstraßen geschlossen

Kommentare