Umzug nach Niedersachsen

Serengeti Park nimmt Problem-Elefant aus Halle auf

+
Neues Zuhause für Problemelefant aus Halle

Hodenhagen - Der Serengeti Park in Hodenhagen nimmt die als Problem-Elefant bekannt gewordene Elefantendame Bibi aus dem Zoo in Halle auf.

Der Umzug von Sachsen-Anhalt nach Niedersachsen solle im kommenden Frühjahr stattfinden, teilte ein Zoosprecher am Freitag mit. Zuerst seien noch einige tierärztliche Untersuchungen notwendig. Zudem könne die Integration in eine neue Herde bei warmem Wetter besser gelingen. In Hodenhagen leben mehrere erfahrene Elefantenkühe. Das solle Bibi die Integration erleichtern, sagte der Sprecher. 

Bibi hat in den vergangenen Jahren zwei frisch geborene Elefantenbabys getötet und zeigte auch gegenüber ihren Enkeln Aggressionen. Sie wurde deshalb seit mehr als einem Jahr getrennt von Muttertieren und Jungtieren gehalten. Zuvor hatte die "Mitteldeutsche Zeitung" (Freitag) über Bibis Umzug berichtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Projektwoche der Walddorfschüler

Projektwoche der Walddorfschüler

Tag des Liebesbriefes: Das schreiben unsere Leser

Tag des Liebesbriefes: Das schreiben unsere Leser

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Meistgelesene Artikel

Weniger Glutnester beim Moorbrand in Meppen

Weniger Glutnester beim Moorbrand in Meppen

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare