SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin

SEK-Einsatz in Oldenburg - Mann tötet Lebensgefährtin

In Oldenburg hat ein Mann mutmaßlich seine Lebensgefährtin getötet. Anschließend verschanzte der 53-Jährige sich in einer Wohnung - die Polizei war unter anderem mit einem Spezialeinsatzkommando vor Ort. Drei Stunden später konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Video

Frank Baumann über Neuzugänge, Füllkrug und die Bedingungen im Zillertal

Nachdem die Mannschaft im Zillertal angekommen ist, hatten wir die Gelegenheit in einer Medienrunde mit Frank Baumann zu sprechen. Was ist mit Niclas …
Frank Baumann über Neuzugänge, Füllkrug und die Bedingungen im Zillertal
Video

Tödlicher Badeunfall im Sulinger Stadtsee

Über 100 Rettungskräfte waren am Sonntag im Einsatz, nachdem ihnen ein Badeunfall im Stadtsee gemeldet worden war. Doch nach zwei Stunden stand fest: …
Tödlicher Badeunfall im Sulinger Stadtsee
Video

Benjamin Henrichs im Visier von Werder Bremen: Jojo Eggestein lobt U21-Kollegen

Nachdem Johannes Eggestein am Montag ins Teamtraining der Grün-Weißen zurückgekehrt ist, stellte er sich am Dienstag den Fragen der Journalisten in …
Benjamin Henrichs im Visier von Werder Bremen: Jojo Eggestein lobt U21-Kollegen
Video

Moisander bei Trikot-Vorstellung: „Werder ist für mich mehr grün als weiß“ - Video

Die neuen Trikots sind da! Am Freitag hat Werder Bremen am Rande des Trainingsstarts auch die neuen Jerseys vorgestellt. Niklas Moisander und Kevin …
Moisander bei Trikot-Vorstellung: „Werder ist für mich mehr grün als weiß“ - Video

Meistgelesene Artikel

Kurioser Einsatz für die Polizei: Bahnmitarbeiter will E-Lok mit Auto abschleppen

Kurioser Einsatz für die Polizei: Bahnmitarbeiter will E-Lok mit Auto abschleppen

Irre Verfolgungsjagd über Ländergrenzen: 26-Jähriger rammt Polizeiauto

Irre Verfolgungsjagd über Ländergrenzen: 26-Jähriger rammt Polizeiauto

Feuer in Wilhelmshaven: Fünf Bewohner retten sich ins Freie

Feuer in Wilhelmshaven: Fünf Bewohner retten sich ins Freie

ADAC erwartet „eines der schlimmsten Reisewochenenden“

ADAC erwartet „eines der schlimmsten Reisewochenenden“

Kommentare