15 Angusrinder verenden bei Scheunenbrand in Dolgen

Sehnde - Beim Brand einer Scheune in Dolgen bei Sehnde sind 15 Angusrinder verendet. Ein Traktor war aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen, die dann auf die Scheune mit den Tieren übergriffen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Rinder konnten nicht mehr rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet werden, in dem auch Stroh lagerte. Mehr als 100 Feuerwehrleute verhinderten, dass die Flammen auf eine zweite Scheune übergriffen. Menschen wurden nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 100.000 bis 150.000Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare