15 Angusrinder verenden bei Scheunenbrand in Dolgen

Sehnde - Beim Brand einer Scheune in Dolgen bei Sehnde sind 15 Angusrinder verendet. Ein Traktor war aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen, die dann auf die Scheune mit den Tieren übergriffen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Rinder konnten nicht mehr rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet werden, in dem auch Stroh lagerte. Mehr als 100 Feuerwehrleute verhinderten, dass die Flammen auf eine zweite Scheune übergriffen. Menschen wurden nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 100.000 bis 150.000Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Vettel gewinnt Formel-1-Klassiker in Monaco

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

52-Jähriger stirbt nach Frontalzusammenstoß 

Kommentare