15 Angusrinder verenden bei Scheunenbrand in Dolgen

Sehnde - Beim Brand einer Scheune in Dolgen bei Sehnde sind 15 Angusrinder verendet. Ein Traktor war aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen, die dann auf die Scheune mit den Tieren übergriffen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Rinder konnten nicht mehr rechtzeitig aus dem Gebäude gerettet werden, in dem auch Stroh lagerte. Mehr als 100 Feuerwehrleute verhinderten, dass die Flammen auf eine zweite Scheune übergriffen. Menschen wurden nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 100.000 bis 150.000Euro.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

Die fünf bestbezahlten Berufe, für die Sie kein Studium brauchen

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

„King Charles III“ in der Stadthalle Verden

Feuerwerk der Turnkunst

Feuerwerk der Turnkunst

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare