63-Jährige neben S-Bahn eingeklemmt

Sehbehinderte Frau stürzt auf Bahngleise - schwer verletzt

Hannover - Furchtbarer Unfall: Eine sehbehinderte Frau ist am Montag in Hannover auf die Bahngleise gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Die 63-Jährige war vom Bahnsteig gefallen und zwischen eine einfahrende S-Bahn und einen Hohlraum unter der Bahnsteigkante geraten, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Hannover. Sie sei nicht vom Zug überrollt worden. Die S-Bahn wurde langsam zurückgefahren, damit die Retter die Frau bergen konnten. Die 63-Jährige kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangs-Stillstand

US-Bundesregierung im Zwangs-Stillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare