34-Jähriger unverletzt

Segelboot auf Grund gelaufen: Retter bringen Segler in Sicherheit

Seenotretter haben in der Nacht zum Samstag einen auf Grund gelaufenen Segler nordöstlich der Düneninsel Mellum aus seiner misslichen Lage befreit.

Mellum - Der 34-Jährige meldete sich per Mobiltelefon, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Samstag mitteilte. Mit Schiffen und mit einem Rettungshubschrauber der Deutschen Marine suchten die Helfer das sieben Meter lange Segelboot. 

Eine Positionsangabe habe der Wilhelmshavener nicht machen können – er habe nur gewusst, dass er sich nordöstlich der Insel befand. Gegen 4.45 Uhr entdeckte der Hubschrauber das Segelboot und setzte den unverletzten Mann auf dem Seenotrettungskreuzer ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Libyen-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von Embargo

Libyen-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von Embargo

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Großeinsatz an der A28:  Verdacht auf Gefahrgut nach Atembeschwerden

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Klares „Nein“ zur Landarztquote in Niedersachsen weicht auf

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Betrunkener jagt Frau durch den Zug – weil sie sein Ticket sehen wollte

Tod beim Spielen: Junge gräbt tiefes Loch im Sandkasten und bleibt stecken

Tod beim Spielen: Junge gräbt tiefes Loch im Sandkasten und bleibt stecken

Kommentare