Polizist von Schlägern lebensgefährlich verletzt

Seevetal - Bei einer Schlägerei nach einem Dorffest in Seevetal ist ein Polizist lebensgefährlich verletzt worden. Der 31-Jährige sei bei seinem Eintreffen vor einer Gaststätte in der Nacht zum Samstag sofort angegriffen worden, teilte die Polizei am Samstag mit.

Er schwebe nach einer Notoperation in einer Hamburger Klinik in Lebensgefahr. Zwei 31 und 35 Jahre alte Verdächtige wurden noch in der Nacht vorläufig festgenommen. Gegen sie wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Nach den bisherigen Ermittlungen waren die jungen Männer vom Sicherheitsdienst nicht in die Kneipe gelassen worden, wo sie nach Ende des Dorffestes weiterfeiern wollten. Das Opfer sei nur wenige Sekunden vor anderen Polizisten eingetroffen. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Kommentare