Seenotretter im Einsatz

Segler vor Wangerooge aus aussichtsloser Lage gerettet

+
Die Seenotretter nahmen die Jacht ins Schlepptau.

Wangerooge - Vor der Nordseeinsel Wangerooge haben Seenotretter zwei niederländische Segler aus aussichtsloser Lage befreit. Sie waren etwa vier Kilometer nordwestlich der Insel auf eine Sandbank aufgelaufen und hatten einen Ruderschaden erlitten.

Die teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Sonntag mit. Danach wurden die Niederländer am Samstag zum Spielball der rauen See. „Über kurz oder lang hätte die Brandung ihre Jacht kaputt geschlagen“, sagte Roger Riehl von den Seenotrettern. 

Einem Rettungsboot der Gesellschaft gelang es nach einigen Anläufen, die elf Meter lange Segeljacht an die Leine zu nehmen und von der Sandbank zu ziehen. Anschließend wurde das Schiff in den Hafen von Wangerooge geschleppt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Brennende Lastwagen in Emstek: LKA übernimmt Ermittlungen

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Aidshilfe kämpft für angstfreien Umgang mit HIV-Positiven

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Computermodernisierung macht 135 Polizisten für Fahndungsarbeit frei

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Steinbruch-Arbeiter möglicherweise bei Sprengung schwer verletzt

Kommentare