Bombenverdacht erhärtet sich nicht

Seelhorster Kreuz in Hannover muss nicht gesperrt werden

Hannover - Der Verkehrsknotenpunkt Seelhorster Kreuz nahe der Messe in Hannover muss am Sonntag doch nicht gesperrt werden. Dort waren Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet worden.

Bei genaueren Überprüfungen wurde nun festgestellt, dass es sich nur um ein Eisenrohr und um Splitter einer Bombe handelte, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Deswegen könne auf die geplante Sperrung verzichtet werden. Der Verkehrsknotenpunkt verbindet den vielbefahrenen Messeschnellweg und den Südschnellweg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Kommentare