Bombenverdacht erhärtet sich nicht

Seelhorster Kreuz in Hannover muss nicht gesperrt werden

Hannover - Der Verkehrsknotenpunkt Seelhorster Kreuz nahe der Messe in Hannover muss am Sonntag doch nicht gesperrt werden. Dort waren Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet worden.

Bei genaueren Überprüfungen wurde nun festgestellt, dass es sich nur um ein Eisenrohr und um Splitter einer Bombe handelte, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Deswegen könne auf die geplante Sperrung verzichtet werden. Der Verkehrsknotenpunkt verbindet den vielbefahrenen Messeschnellweg und den Südschnellweg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

Diese drei Eintöpfe sind die Antwort auf den Winter

So werden Maronen im Backofen zubereitet

So werden Maronen im Backofen zubereitet

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Normen für die Finanzberatung: Ein Vorteil für Verbraucher?

Meistgelesene Artikel

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Wohnsituation für Flüchtlinge entspannt sich - Integration im Fokus

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Niedersachsens Metall-Arbeitgeber bieten zwei Prozent mehr Lohn

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Eifersuchtsdrama endet tödlich - Angeklagter gesteht

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Wieder Probleme im Atomkraftwerk Grohnde

Kommentare