Sechs Verletzte bei Unfall auf A1

+
Der unfallbeteiligte VW Caddy.

Hollenstedt - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 nahe Hollenstedt im Landkreis Harburg sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Darunter waren vier Kinder, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ersthelfer hätten die Verletzten am Samstag aus den Autowracks befreien können. Beim Überholen war es zu einer seitlichen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Die 44 Jahre alte Fahrerin des Wagens mit den vier Kindern verlor daraufhin die Kontrolle und geriet auf den Seitenstreifen. Das Auto überschlug sich. Der 33 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens erlitt einen Schock. Die Ausfahrt Hollenstedt musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Laur Polizeiangaben beträgt die Schadenshöhe mindestens 30.000 Euro. Zeugen die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei in Sittensen unter Telefon 04282/594140 in Verbindung zu setzen.

dpa

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

18-Jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare