Sechs Verletzte bei Unfall auf A1

+
Der unfallbeteiligte VW Caddy.

Hollenstedt - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 nahe Hollenstedt im Landkreis Harburg sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Darunter waren vier Kinder, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ersthelfer hätten die Verletzten am Samstag aus den Autowracks befreien können. Beim Überholen war es zu einer seitlichen Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Die 44 Jahre alte Fahrerin des Wagens mit den vier Kindern verlor daraufhin die Kontrolle und geriet auf den Seitenstreifen. Das Auto überschlug sich. Der 33 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens erlitt einen Schock. Die Ausfahrt Hollenstedt musste während der Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Laur Polizeiangaben beträgt die Schadenshöhe mindestens 30.000 Euro. Zeugen die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei in Sittensen unter Telefon 04282/594140 in Verbindung zu setzen.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare