Sechs Schwerverletzte bei Abbiegeunfall - Hubschrauber im Einsatz

Friesoythe - Sechs Menschen sind bei einem Autounfall bei Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog nach dem Unfall am Donnerstagnachmittag zwei Schwerverletzte in Kliniken in Oldenburg und Bremen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Ein 44 Jahre alter Fahrer hatte zu spät erkannt, dass der 51 Jahre alte Fahrer des vor ihm fahrenden Autos nach links abbiegen wollte. Der 44-Jährige wich auf die linke Spur aus und fuhr frontal in den Wagen des 51-Jährigen. Dabei wurden alle sechs Autoinsassen der beiden Wagen schwer verletzt. Die Unfallopfer zwischen 16 und 76 Jahren kamen in Krankenhäuser. An den Autos entstand ein Totalschaden. dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare