Gesamtwert von 450.000 Euro

Sechs Limousinen aus Autohaus gestohlen

Northeim - Reiche Beute haben offensichtlich bestens organisierte Autodiebe in der Nacht zu Dienstag in Northeim gemacht. Vom Gelände einer Autovertretung stahlen sie sechs hochwertige Limousinen im Gesamtwert von rund 450.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter auch zwei Schlüsseltresore geknackt, so dass sie die Limousinen, darunter vier Neufahrzeuge, mit den Originalschlüsseln starten konnten. Außerdem entwendeten sie Kennzeichen, Reifensätze und Diagnosegeräte. Zum Gesamtschaden gibt es noch keine Angaben. Ein Mitarbeiter hatte den Einbruch am Morgen bemerkt. Trotz sofortiger Fahndung hatte die Polizei von den Dieben und den Autos zunächst noch keine Spur.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: 449 neue Infektionen - erstes Wochenende mit Kontaktverbot - Polizei will Präsenz zeigen

Corona in Niedersachsen: 449 neue Infektionen - erstes Wochenende mit Kontaktverbot - Polizei will Präsenz zeigen

Kommentare