Schwerverletzter bei Brand in Hildesheim

Hildesheim - Nach einer Verpuffung ist ein Mieter bei einem Wohnhausbrand in Hildesheim schwer verletzt worden. Der 29-Jährige wurde von der Feuerwehr über den Balkon aus dem ersten Obergeschoss geborgen und in eine Spezialklinik gebracht, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Oststadt konnten sich unverletzt ins Freie retten. Der Brand war am späten Donnerstagabend in der Wohnung des 29-Jährigen ausgebrochen. Der Grund für die Verpuffung war zunächst unklar. Insgesamt wurden drei Wohnungen beschädigt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Schwerer Unfall auf der A29

Schwerer Unfall auf der A29

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Tutorial: Lauch schneiden und waschen

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Meistgelesene Artikel

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Herbststurm bringt Orkanböen und Sturmflut für die Nordseeküste

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Sturmtief „Sebastian“ sorgt für Einsätze in Landkreisen Verden und Osterholz

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kreuzfahrtschiff „World Dream“ auf dem Weg zur Nordsee

Kommentare