Raser überfährt Frau auf Zebrastreifen und durchschlägt Scheune

Hänigsen - Deutlich überhöhte Geschwindigkeit eines Autofahrers hat bei einem schweren Verkehrsunfall in Hänigsen (Landkreis Region Hannover) drei Menschen das Leben gekostet.

Mitten auf dem Zebrastreifen hat ein ins Schleudern gekommener Raser in Hänigsen bei Hannover eine Frau überfahren und dann mit dem Auto eine Scheunenwand durchschlagen. Der 28-Jährige und sein 30 Jahre alter Beifahrer starben im vollkommen zertrümmerten Wrack des Wagens, teilte die Polizei am Montag mit. Die 47 Jahre alte Fußgängerin, die gerade von einer nahen Eisdiele kam, wurde bei dem Unfall am Sonntagabend aus der Hand ihres Mannes in den Tod gerissen.

Alkohol oder Drogen hätten nach bisherigen Erkenntnissen bei dem Unfall keine Rolle gespielt, teilte die Polizei mit. Schaulustige in dem kleinen Ort und Rettungskräfte standen unter Schock. „Solche Unfälle kennen wir sonst nur von der Landstraße“, sagte ein Feuerwehrmann. Augenzeugen schätzten die Geschwindigkeit der schweren Limousine nach Medienberichten auf 100 bis 150 Stundenkilometer, die Polizei konnte zum Tempo keine genauen Angaben machen, sprach aber von einer „deutlich überhöhten Geschwindigkeit“.

Auf der schnurgerade in den Ort führenden Landstraße hatte der Fahrer des im Nachbarkreis Celle zugelassenen Wagens kurz vor einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle verloren und war auf den Bürgersteig geraten. Von dort schleuderte er auf den Zebrastreifen einer einmündenden Straße und blieb nach dem Einschlag in die Scheune auf dem Dach liegen. Männer des Technischen Hilfswerkes bemühten sich darum, die Wand der Scheune abzusichern. Das Gebäude ist bis auf weiteres unbenutzbar.
dpa

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare