Auto überschlägt sich auf A39

18-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Salzgitter - Ein Auto hat sich nach einem riskanten Überholmanöver auf der Autobahn 39 in Salzgitter überschlagen. Drei junge Männer wurden schwer verletzt. Einer von ihnen schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Ein 20-Jähriger hatte am späten Sonntagabend auf der Autobahn versucht, einen anderen Wagen rechts zu überholen. Doch dann bemerkte er ein Auto vor sich und wich abrupt nach links aus. Dabei geriet das Auto des 20-Jährigen ins Rutschen und überschlug sich dann mehrmals. Ein 18-Jähriger wurde aus dem Wagen geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer und ein 19 Jahre alter Mitfahrer kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab beim Fahrer 0,9 Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Buntes Dorffest gegen rechtsnationales AfD-Treffen

Hurricane: Die Stimmung auf dem Infield am Samstag

Hurricane: Die Stimmung auf dem Infield am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

Hurricane: Die Acts am Samstag

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.