Zwischen Himmelpforten und Burweg

Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B73

Himmelpforten/Stade - Eine 65-Jährige und ein 53-Jähriger sind schwer verletzt worden, als sie mit ihren Autos auf der Bundesstraße 73 im Landkreis Stade frontal miteinander kollidierten.

Wie die Polizei mitteilte, war die Frau aus noch ungeklärter Ursache am Samstagnachmittag zwischen Himmelpforten und Burweg auf die Gegenfahrbahn geraten. Anschließend prallte sie mit ihrem Wagen zunächst gegen den Anhänger eines Autos. Dann kam es zum Zusammenstoß mit dem Kleintransporter samt Anhänger des 53-Jährigen. Der Wagen der Frau wurde auf den Gehweg geschleudert, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transporters war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des anderen Autos erlitt einen Schock. Die B73 wurde für etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare