1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Crash mit Autotür: Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

Erstellt:

Von: Marcel Prigge

Kommentare

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht
Eine Radfahrerin zog sich bei einem Dooring-Unfall lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Die Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) © Nicolas Armer/dpa

Eine Radfahrerin prallt gegen eine offene Autotür. Die Frau erlitt lebensgefährlichen Kopfverletzungen. Ein einfacher Trick hätte den Unfall vermeiden können.

Brake – Zu einem Unfall, bei dem eine Radfahrerin gegen eine sich öffnende Autotür prallte und sich lebensgefährlich verletzte, ist es am Donnerstag, 16. Juni 2022, in Brake gekommen. Nach dem sogenannten „Dooring-Unfall“ musste die 72-jährige Frau mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Schwerer Dooring-Unfall: Radfahrerin erleidet lebensgefährliche Kopfverletzungen

Nach Angaben der Polizei war die 73-Jährige mit ihrem Pedelec auf dem Radweg der Kirchenstraße in Brake in Richtung Kirchhammelwarden unterwegs. Ein 33-jähriger Braker fuhr mit einem Mercedes in gleicher Richtung und parkte den Pkw zwischen Rosen- und Wilhelmstraße auf einem Parkstreifen neben dem Radweg. Beim Öffnen der Fahrertür schätzte der Mann die Geschwindigkeit der sich von hinten nähernden Frau falsch ein.

Sie prallte gegen die geöffnete Fahrertür und stürzte anschließend zu Boden. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu, die vor Ort von einem Notarzt und der Besatzung eines Rettungswagens versorgt und als lebensbedrohlich eingestuft wurden. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Polizei erklärt: Holländer-Griff kann Dooring-Unfälle verhindern

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass solche Dooring-Unfälle durch das Anwenden des „Holländer-Griffs“ verhindert werden können. Dabei werden Türen auf der linken Seite mit der rechten Hand und Türen auf der rechten Seite mit der linken Hand geöffnet. Dieses Vorgehen hat zur Folge, dass sich auch der Oberkörper dreht und von hinten nahende Verkehrsteilnehmende besser erkannt werden, so die Polizei.

Weitere Blaulichtmeldungen: Großer Waldbrand im Harz / 16 Menschen bei Brand verletzt

Im Harz ist zum wiederholten Mal in diesem Jahr ein Waldbrand ausgebrochen. Mehrere Löschfahrzeuge sind am Freitag, 17. Juni 2022, im Einsatz – auch ein Hubschrauber wurde angefordert. Ein Gebiet von etwa fünf Hektar ist betroffen. In einem Wohnhaus in Hannover ist am frühen Freitagmorgen, 17. Juni 2022, ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand wurden 16 Menschen verletzt, vier von ihnen schwer.

Auch interessant

Kommentare