Schwerer Autounfall auf der A2 - ein Toter

Garbsen - Bei einem Unfall ist auf der Autobahn 2 im Landkreis Schaumburg am frühen Montagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Garbsen, war ein Kleintransporter in Richtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Lauenau und Rehren einem 40-Tonner aufgefahren, nach links abgekommen und gegen ein Auto geknallt. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall getötet. Die mindestens drei Insassen des Kleintransportes kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges verletzte sich leicht. Die Ursache des Unfalls war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt

Corona-Regeln im Supermarkt: Was im Dezember bei Aldi, Lidl, Rewe und Edeka gilt
Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international

Leb wohl, E-Auto? Die Produktion ist bedroht – international
Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland

Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland

Schneewalze rollt an: Wetterdienst warnt vor extremer Glätte bis ins Flachland
Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Corona-Verordnung in Niedersachsen: Weil zieht „Schrauben deutlich an“

Kommentare