Schwerer Auffahrunfall sorgt für Vollsperrung der Autobahn 7

Hannover - Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist ein Autofahrer am Sonntagmorgen auf der Autobahn 7 Richtung Hamburg schwer verletzt worden.

Die Ladebordwand eines Lkw löste sich aus bisher ungeklärter Ursache auf Höhe der Ausfahrt Hannover-Anderten, wie ein Sprecher der Polizei Hannover am Samstagmorgen sagte. Ein hinter dem Sattelschlepper fahrendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und prallte in den Lkw. Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Ein weiteres Auto fuhr auf das Heck des vorderen auf. Infolge der Vollsperrung der A7 und der langen Staus ereigneten sich nach Angaben der Autobahnpolizei Hannover zwei weitere schwere Auffahrunfälle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Zwei Schlittschuhläufer brechen in Dümmer See ein 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare