Keine Verletzten

Auto kollidiert auf L149 mit Schulbus

Schwanewede/Eggestedt. Aufgrund der glatten Straße Langenberg (L149) rutschte am Donnerstag, gegen 7.35 Uhr, ein 25 Jahre alter Mann mit seinem VW Passat in einen vollbesetzten Schulbus.

Der 58 Jahre alte Busfahrer war aus Richtung Schwanewede in Richtung Osterholz-Scharmbeck unterwegs. Als er an der rot anzeigenden Ampel an der Kreuzung Langenberg (L149)/Hauptstraße (K1) wartete, rutschte der junge Mann, der aus Richtung Betonstraße kam, beim Rechtsabbiegen mit seinem Wagen geradeaus in den Bus. Beim den leichten Aufprall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. Die Schüler konnten nach der Unfallaufnahme mit dem Bus leicht verspätet in die Schule gebracht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

BVB kontert Bayern-Sieg - Bosz-Debüt in Leverkusen misslingt

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

25 Jahre Städtepartnerschaft Verden-Zielona Góra

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Fotostrecke: Werder gewinnt in Hannover

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Müllwagen erfasst Elfjährige: Mädchen stirbt in Klinik

Müllwagen erfasst Elfjährige: Mädchen stirbt in Klinik

Kommentare