Keine Verletzten

Auto kollidiert auf L149 mit Schulbus

Schwanewede/Eggestedt. Aufgrund der glatten Straße Langenberg (L149) rutschte am Donnerstag, gegen 7.35 Uhr, ein 25 Jahre alter Mann mit seinem VW Passat in einen vollbesetzten Schulbus.

Der 58 Jahre alte Busfahrer war aus Richtung Schwanewede in Richtung Osterholz-Scharmbeck unterwegs. Als er an der rot anzeigenden Ampel an der Kreuzung Langenberg (L149)/Hauptstraße (K1) wartete, rutschte der junge Mann, der aus Richtung Betonstraße kam, beim Rechtsabbiegen mit seinem Wagen geradeaus in den Bus. Beim den leichten Aufprall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. Die Schüler konnten nach der Unfallaufnahme mit dem Bus leicht verspätet in die Schule gebracht werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

David Garrett in der Bremer Stadthalle

David Garrett in der Bremer Stadthalle

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Fotostrecke: Werder-Profis verabschieden sich in den Sommerurlaub

Meistgelesene Artikel

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare