Schutzgelderpressung - Haftbefehle gegen Rockerbandenmitglieder

Osnabrück - Wegen des Verdachts auf Schutzgelderpressung haben Polizeibeamte in Osnabrück und Bad Iburg am Mittwoch vier Mitglieder eines Rockerclubs festgenommen.

Gegen die vier Tatverdächtigen im Alter von 22 bis 34 Jahren seien bereits im Vorfeld Haftbefehle erlassen worden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Osnabrück. Sie sitzen in Untersuchungshaft. Die Beamten fanden bei der Durchsuchung von Privatwohnungen und eines Clubhauses zwei einsatzbereite Schusswaffen, Munition, Schlagwerkzeuge, Elektroschocker, Sturmmasken und verbotene Medikamente.

Sie sollen seit vergangenem November wiederholt versucht haben, bandenmäßig von verschiedenen Opfern hohe Geldsummen zu erpressen, indem sie damit drohten, bei Nichtbezahlung die Opfer und deren Familienangehörige zu verletzen. In einem Fall soll ein Opfer auch tatsächlich schwer verletzt worden sein. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Osnabrück dauern an. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare