Schulkind läuft bei Rot über Straße und wird lebensgefährlich verletzt

Osnabrück - Ein neunjähriger Junge ist am Donnerstag in Osnabrück lebensgefährlich verletzt worden, als er bei Rot auf eine Straße lief und von einem Auto erfasst wurde.

Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, war der Junge in einer Gruppe mit mehreren Kindern unterwegs, die alle die auf Rot stehende Fußgängerampel ignorierten. Die 22 Jahre alte Fahrerin des Autos erlitt einen Schock. Das Kind wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Als Polizei und Rettungswagen an dem Unfallort ankamen, war keines der anderen Kinder mehr da.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Messerangriff am Hauptbahnhof in Hannover: Zwei Verletzte

Kommentare