Schulen: Zusätzlich 500.000 Euro für Flüchtlingskinder

+
Niedersachsen unterstützt die Sprachförderung von Flüchtlingskindern. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Hannover - Das Land stellt zusätzlich eine halbe Million Euro für die Sprachförderung von Flüchtlingskindern zur Verfügung. Schulen in besonders schwieriger Lage könnten damit pensionierte Lehrer stundenweise zurückholen, teilte das Kultusministerium am Mittwoch in Hannover mit.

80 Prozent des Geldes soll an Berufsschulen fließen. In Niedersachsen gibt es zum Start des neuen Schuljahres nach Ministeriumsangaben etwa 300 Sprachlernklassen. Vor zwei Jahren waren es erst 61 solcher Lerngruppen für Schüler mit geringen oder gar keinen Deutschkenntnissen. Allerdings steht bei weitem nicht allen Flüchtlingskindern ein Platz in einer Sprachlernklasse zur Verfügung, wie Lehrerverbände beklagen.

dpa

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Polizei geht von Netzwerk rund um Manchester-Attentäter aus

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Kommentare