Polizei vermutet Luftgewehr-Einsatz

17-Jähriger schießt auf fahrendes Auto

Lüneburg - Ein 17-Jähriger hat vermutlich auf ein fahrendes Auto geschossen. Dabei sei eine Scheibe des Wagens zersprungen, teilte die Polizei Lüneburg am Freitag mit.

Die Fahrerin und zwei jugendliche Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Der mutmaßliche Täter konnte wegen der Hinweise eines Beifahrers und eines Anwohners ausfindig gemacht werden. Er soll aus einem Fenster heraus mit einem Luftdruckgewehr geschossen haben. 

Die Polizei leitete ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Bei dem 17-Jährigen wurden zudem Drogen gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Angebliche Erpressung von Aldi Nord: Methanol im Orangensaft? 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Taxifahrer stirbt nach Unfall 

Kommentare