Bedeutende archäologische Funde

Weltkulturerbe: Schöningen will auf die Unesco-Liste

+
Bei Ausgrabungen in Schöningen wurden historische Jagdwaffen gefunden.

Schöningen - Die Stadt Schöningen will den Fundplatz der Schöninger Sperre in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufnehmen lassen.

„Die Schöninger Speere sind mit ihren 300.000 Jahren die ältesten Jagdwaffen der Menschheit. Einen Ort, wo etwas Vergleichbares gefunden wurde, gibt es weltweit nicht“, begründete Bürgermeister Henry Bäsecke am Donnerstag den Entschluss sich zu bewerben.

Bis es soweit ist, wird aber noch einige Zeit vergehen. In rund zwei Jahren will die Unesco die Weltkulturerbe-Liste erst wieder für neue Kandidaten öffnen. Bis dahin sollen die Vorbereitungen für den Antrag abgeschlossen sein.

„Es wird ein längerer Prozess, den wir jetzt anstoßen“, so Bäsecke. Auf der Liste des Weltkulturerbes stehen derzeit mehr als 800 Stätten weltweit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare