Haftbefehl nach Schlägerei mit tödlichem Ende

Schöningen - Nach dem gewaltsamen Tod eines 34-Jährigen in Schöningen im Landkreis Helmstedt hat das Amtsgericht Braunschweig Haftbefehl gegen einen 45-Jährigen erlassen.

Der Mann werde beschuldigt, den 34-Jährigen im Streit tödlich verletzt zu haben, teilten Staatsanwaltschaft Braunschweig und Polizei Wolfsburg am Montag mit. Das Opfer war am Sonntagmorgen blutüberströmt und leblos in einer Wohnung gefunden worden. Der 45-Jährige erklärte den eintreffenden Beamten, dass er den jüngeren Mann getötet habe. Wie die Obduktion jetzt ergab, starb das Opfer durch äußere Gewalteinwirkung auf den Oberkörper. Beide Männer hatten zuvor in der Wohnung Alkohol getrunken. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare