Haftbefehl nach Schlägerei mit tödlichem Ende

Schöningen - Nach dem gewaltsamen Tod eines 34-Jährigen in Schöningen im Landkreis Helmstedt hat das Amtsgericht Braunschweig Haftbefehl gegen einen 45-Jährigen erlassen.

Der Mann werde beschuldigt, den 34-Jährigen im Streit tödlich verletzt zu haben, teilten Staatsanwaltschaft Braunschweig und Polizei Wolfsburg am Montag mit. Das Opfer war am Sonntagmorgen blutüberströmt und leblos in einer Wohnung gefunden worden. Der 45-Jährige erklärte den eintreffenden Beamten, dass er den jüngeren Mann getötet habe. Wie die Obduktion jetzt ergab, starb das Opfer durch äußere Gewalteinwirkung auf den Oberkörper. Beide Männer hatten zuvor in der Wohnung Alkohol getrunken. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Altenheimbewohner erschießt Partnerin und sich selbst

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Kommentare