14 Zentimeter auf dem Brocken

Der erste Schnee im Harz ist da

+
Der erste Schnee des Winters im Harz.

Es ist nicht zu übersehen: Der Winter ist da. Im Harz fielen am Wochenende bis zu 14 Zentimer Neuschnee. Der Winterdienst ist im Einsatz und der Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe.

Auf dem Brocken und den Kammlagen des Harzes ist der Winter eingezogen. Bis Sonntagmorgen wuchs die Schneedecke auf dem Brocken auf 14 Zentimeter an, wie Meteorologe Jens Oehmichen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig sagte. 

Bis zum Montag sollten noch etwa fünf Zentimeter dazukommen. Doch auch für die mittleren Lagen des Gebirges in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sagte der Wetterdienst vom frühen Sonntagnachmittag an weiteren Neuschnee voraus: "In Lagen ab 400 Meter werden die Menschen Schneeflocken sehen können, liegen bleibt er erst ab Höhen von 500 Meter", so Oehmichen. 

Im Tiefland falle der Niederschlag als Regen. Der Wetterdienst warnte zudem vor überfrierender Nässe. Vor allem in den Nächten klare der Himmel auf, gerade auf Brücken drohten glatte Straßen. Bis zum Sonntagmittag meldete die Polizei im West- wie im Ost-Harz keinerlei besondere Probleme wegen Schnee oder Glätte. Wer die Schneedecke im Harz abseits der Kammlagen genießen will, muss sich beeilen. Spätestens am Dienstag taue es wegen steigender Temperaturen vermutlich wieder weg, so der DWD-Meteorologe. Ab Mittwoch verspreche Hochdruckeinfluss wieder verbreitet Sonne und Temperaturen von bis zu 10 Grad Celsius.

Das Wetter in den nächsten Tagen

Die Aussichten: Die neue Woche beginnt mit Schauern vor allem in den Mittelgebirgen und am Alpenrand, nur vereinzelt wird sich am Montag im Norden die Sonne blicken lassen, wie der Deutschen Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mitteilte. Oberhalb von 600 Metern fällt demnach etwas Schnee, in den Alpen kann es auch mehr sein. Die Temperaturen kommen nicht über 3 Grad im Alpenvorland und 9 Grad im Nordwesten hinaus. Am Dienstag ist es nach einer Nacht, die vielerorts Bodenfrost bringt, im Norden stark bewölkt, außerdem gibt es Regen oder Regenschauer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Graffiti-Haus passt nicht ins Auricher Stadtbild

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Netzwerk meldet Erfolg bei Arbeit mit islamistischen Häftlingen

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Niedersachsen weitet Zuzugsverbot für Flüchtlinge aus

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Frau stirbt bei Unfall mit Stadtbahn in Hannover

Kommentare