Kurzschluss 

Schnecke löst Brand aus

Essel - Eine Schnecke hat in der Lüneburger Heide einen Brand verursacht - sie kroch in einen Verteilerkasten und verursachte dort einen Kurzschluss.

Die Feuerwehr war in der Nacht zum Donnerstag zu dem nächtlichen Brand in der Gemeinde Essel ausgerückt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Nachdem der Kasten gelöscht war, untersuchte ihn ein Mitarbeiter des zuständigen Stromanbieters und entdeckte die Schnecke. Sie kam laut Polizei bei dem von ihr verursachten Kurzschluss ums Leben. Die Höhe des von dem Weichtier angerichteten Schadens ist noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Lastwagen stürzt bei Oldenburg von Autobahnbrücke

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Feuer in Einfamilienhaus in Niedersachsen - Vater und Kind tot

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Brückenarbeiten an der A1 dauern länger als geplant

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Kommentare