Kurzschluss 

Schnecke löst Brand aus

Essel - Eine Schnecke hat in der Lüneburger Heide einen Brand verursacht - sie kroch in einen Verteilerkasten und verursachte dort einen Kurzschluss.

Die Feuerwehr war in der Nacht zum Donnerstag zu dem nächtlichen Brand in der Gemeinde Essel ausgerückt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Nachdem der Kasten gelöscht war, untersuchte ihn ein Mitarbeiter des zuständigen Stromanbieters und entdeckte die Schnecke. Sie kam laut Polizei bei dem von ihr verursachten Kurzschluss ums Leben. Die Höhe des von dem Weichtier angerichteten Schadens ist noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kurz vor neuem Ausbildungsjahr noch viele Stellen unbesetzt

Kommentare