„Wältmeisterschaften“ im Watt

+
Teilnehmer der "Schlickschlitten-Wältmeisterschaften" im Watt.

Krummhörn - Zur „Schlickschlittenrennen-Wältmeisterschaft“ haben sich am Sonntag die Teams in der „Wattarena“ in Upleward bei Krummhörm (Kreis Aurich) versammelt.

Die Teilnehmer mussten im Schlick in drei Disziplinen antreten: Sprint, Reusen- und Staffellauf. Dass sie dabei tief im Nordsee-Schlamm einsinken, ist erwünscht. Da der Sturm viel Wasser ins Watt gedrückt hatte, liefen die Schlitten aber in diesem Jahr sehr gut. Tausende Zuschauer verfolgten vom Deich aus mit festem Boden unter den Füßen die 32. Auflage des spaßigen und matschigen Wettstreits der „Wattleten“. Zudem rangen die Teilnehmer bei den ostfriesischen Wattspielen um „wattolümpische“ Ehren. Zu den sportlichen Disziplinen gehörten auch noch „Wattfußball“ und „Aalsprint“. Bei der Wertung zählt neben der Schnelligkeit auch das beste Kostüm. Eine Jury prämierte zudem den spektakulärsten Schlitten.

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare